Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News zum Thema Medienkritik

Schutzkodex

Auch Medien in der Verantwortung

22.04.2021

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Verlage und Sender auf, mehr für den Schutz von Journalistinnen und Journalisten vor Gewalt und Bedrohungen zu tun.

Grundlage für die zu ergreifenden Maßnahmen sollte der Kodex für Medienhäuser sein, der am heutigen Donnerstag vorgestellt wird. Er wurde von Beratungs- und Journalistenorganisationen, darunter der DJV, erarbeitet. Darin vorgesehen ist unter anderem eine feste Ansprechperson pro Medienunternehmen, an die sich Journalisten wenden können, die Opfer von Übergriffen oder Bedrohungen werden. Redaktionen sollen Reportern die Begleitung durch Sicherheitspersonal anbieten, wenn sie etwa zu Dreharbeiten auf Demonstrationen fahren. „Die besorgniserregende Zunahme der Gewalt gegen Journalistinnen und Journalisten bringt es mit sich, dass die Medienhäuser ihrer Verantwortung für die Kollegen gerecht werden müssen“, erklärt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. Der Kodex biete eine Richtschnur für möglichst einheitliches Handeln der Verlage und Sender.

 


Aus Sicht des DJV müssten bei der Gewaltbekämpfung alle Beteiligten an einem Strang ziehen: die Journalisten, die Polizei, die Verlage und Sender. „Gegenseitige Schuldzuweisungen nach Übergriffen helfen nicht weiter“, so Überall, „es geht um den Blick nach vorn im Interesse der Sicherheit unserer Kolleginnen und Kollegen.“

 

Der Kodex für Medienhäuser ist hier zu finden: www.djv.de/schutzkodex

 

Er wurde erarbeitet von:

 

Deutscher Journalisten-Verband

 

Ver.di

 

Neue deutsche Medienmacher*innen

 

Reporter ohne Grenzen

 

Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

 

Hendrik Zörner

 

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, djv@djv.de

 

DJV-Tweets

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz