Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Pressemitteilungen

16. Februar 2018
Pressefreiheit

Deniz Yücel kommt frei!

Mit großer Freude und Erleichterung reagiert der Deutsche Journalisten-Verband auf Nachrichten über die bevorstehende Freilassung des „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel.

„Das ist ein Sieg für die Pressefreiheit auf ganzer Linie“, sagt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. „Ich gratuliere unserem Kollegen Deniz Yücel von ganzem Herzen und freue mich, dass dieses furchtbare Jahr in Untersuchungshaft nun offenbar sein Ende gefunden hat.“ Deniz Yücel habe sich nicht unterkriegen lassen. „Dafür gebührt ihm größte Anerkennung.“ Er erwarte von den türkischen Behörden, dass sie den deutschen Journalisten unverzüglich aus der Haft entlassen. Als „absurd“ bezeichnet Überall die Forderung der Istanbuler Staatsanwaltschaft nach 18 Jahren Haft für den deutschen Journalisten: „Es ist im Sinne der Pressefreiheit nur folgerichtig, dass das Gericht dem Antrag offenbar nicht gefolgt ist.“

Der DJV-Vorsitzende weist darauf hin, dass noch etwa 150 weitere Journalisten in der Türkei im Gefängnis säßen. „Die Vorwürfe gegen die Kollegen sind genauso abstrus, wie sie gegen Deniz Yücel waren. Auch sie müssen freigelassen werden.“

Überall dankt der Bundesregierung für ihren Einsatz: „Der Zusammenhang zwischen den Interventionen der Kanzlerin und des Bundesaußenministers und der Freilassung von Deniz Yücel ist unübersehbar.“ Jetzt komme es darauf an, der Türkei in den bilateralen Beziehungen klar zu machen, dass das Grundrecht der Presse- und Meinungsfreiheit auch für die noch einsitzenden Kollegen gilt.“

 

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Hendrik Zörner

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13


Termine

Do 24/05/18
Journalistenkalender, Webinar ... Das neue Datenschutzrecht für Journalisten
Do 24/05/18
Mo 04/06/18
DJV-Seminare, Betriebsräte Grundseminar für Betriebsräte
Mo 11/06/18
Journalistenkalender, Freie ... 11. NETZWERKTAG für FREIE
Bleilettern bilden das Wort "News"

Auf unseren News-Seiten erhalten Sie interne, aber auch externe Quellen für Ihre Berufsinformation, Recherchen oder Themen-Idee.
... mehr