Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

DJV-Verbandstag 2018

Pressefreiheit im Zentrum

19.10.2018

Die Bedrohung der Pressefreiheit und die Übergriffe auf Journalistinnen und Journalisten stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Verbandstags, zu dem der Deutsche Journalisten-Verband am 4. und 5. November nach Dresden einlädt.

 

200 Delegierte aus 16 Bundesländern werden zusammenkommen, um Anträge und Resolutionen zu Journalismus und Medienpolitik zu diskutieren und zu verabschieden. „Die Attacken auf Journalisten und der zuweilen mangelhafte Schutz durch die Polizei müssen uns intensiv beschäftigen“, erklärt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. Wo die Pressefreiheit in Gefahr sei, müssten sich Journalisten unüberhörbar zu Wort melden.

 

Weitere Themen des zweitägigen Konvents sind zum Beispiel eine mögliche Ausdehnung des Tarifvertrags für feste freie Journalisten an Tageszeitungen auf alle Bundesländer sowie die Forderung nach einem Ende von Kettenbefristungen bei Print- und Rundfunkmedien. Wahlen zum DJV-Bundesvorstand stehen in diesem Jahr nicht auf dem Programm des DJV-Verbandstags.

 

 

Der DJV-Verbandstag 2018 findet statt

 

vom 4.11.2018, 14 Uhr, bis 5.11.2018, ca. 17 Uhr

Hotel The Westin Bellevue Dresden, Saal Bellevue 1 – 3

Große Meissnerstr. 15, 01097 Dresden

 

 

Der DJV-Verbandstag ist presseöffentlich. Um formlose Anmeldung an djv@djv.de wird gebeten.

 

Die DJV-Pressestelle ist in Dresden am 4. und 5. November telefonisch erreichbar unter (0351) 805-1668.

 

 

 

 

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Hendrik Zörner

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz