Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

Konvent

Thementage statt Verbandstag

30.10.2020

Der Deutsche Journalisten-Verband sagt wegen der besorgniserregenden Entwicklung der Corona-Pandemie den diesjährigen Verbandstag am 8. und 9. November ab.

Stattdessen soll es mehrere als Videokonferenzen durchgeführte Thementage in der nächsten Zeit geben. Diese Entscheidung fasste der DJV-Bundesvorstand einstimmig. Die 200 Delegierten aus 16 DJV-Landesverbänden wurden am Morgen informiert.

 

Der DJV hatte am 22. Oktober zum diesjährigen Verbandstag eingeladen, der erstmals als Digitalkonferenz stattfinden sollte. Dabei wäre die Anwesenheit  eines Kernteams mit etwa 40 Kolleginnen und Kollegen in Magdeburg zwingend erforderlich gewesen. „Das war wegen Corona nicht verantwortbar“, erklärt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. „Dafür bitte ich die Delegierten des DJV um Verständnis.“

 

Die geplanten DJV-Thementage sollen sich unter anderem der Medienpolitik und dem Rundfunk widmen und durch eine Diskussionsrunde oder ein Impulsreferat eingeleitet werden. Überall: „Das sind für uns Journalisten wie auch für die gesamte Gesellschaft wichtige Themen, über die diskutiert werden muss.“ Die Termine wie auch die Feinkonzeption der DJV-Thementage werden demnächst erarbeitet.

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

 

Hendrik Zörner

 

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, djv@djv.de

 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz