Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

Pressefreiheit

Schluss mit Lippenbekenntnissen

14.12.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert alle politisch Verantwortlichen in Berlin dazu auf, die vom Deutschen Bundestag 2017 geforderte Einsetzung eines Sonderbeauftragten der Vereinten Nationen zum Schutz von Journalisten mit...

Rundfunkbeitrag

Empörung über Haseloff

08.12.20

Mit Empörung reagiert der Deutsche Journalisten-Verband auf die Ankündigung von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff, die Vorlage der Landesregierung für die Sitzung des Magdeburger Landtags zur Erhöhung des...

Korruptionsbekämpfung

Weg frei für Recherchen

08.12.20

Aufklärung und Information über Korruption bleibt eines der wichtigsten Kernthemen für Journalistinnen und Journalisten.

BND-Gesetz

Schutz greift zu kurz

04.12.20

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht im Gesetzgebungsverfahren zur Neufassung des BND-Gesetzes noch weiteren Handlungsbedarf.

Bundestag

Kein Fotoverbot für Journalisten

03.12.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Bundestagspräsidenten auf, die geltenden Regeln für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten nicht anzutasten.

Koalitionspoker in Magdeburg

CDU stellt KEF in Frage

01.12.20

Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert die aktuelle Entwicklung in Sachsen-Anhalt um die Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent mit deutlichen Worten: „Der Rundfunkbeitrag ist nicht der Einsatz im Magdeburger...

Pressefreiheit in Frankreich

Appell an Außenminister Maas

27.11.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert Außenminister Heiko Maas dazu auf, sich für die bedrohte Pressefreiheit in Frankreich einzusetzen.

Feindeslisten

Drohungen ernst nehmen

25.11.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Ermittlungsbehörden auf, endlich aktiv zu werden und die Bedrohung durch sogenannte Corona-Leugner und die Querdenker-Bewegung ernst zu nehmen.

Bevölkerungsschutz

Pressefreiheit nicht ausklammern

17.11.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Deutschen Bundestag auf, das dritte Bevölkerungsschutzgesetz vor der zweiten und dritten Lesung am morgigen Mittwoch zu überarbeiten.

Kampf gegen Terror

Grenzen einhalten

16.11.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Europäische Union auf, den Entwurf der Anti-Terrorverordnung im Sinne der in Europa tätigen Journalistinnen und Journalisten zu ändern.

News 51 bis 60 von 469

Nutzungsrechte und Artikelinhalte für digitale Pressespiegel erhalten Sie über die PMG Presse-Monitor GmbH unter www.presse-monitor.de.

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz