Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

der freienblog

Berufsbild

"Die Aufgabe des Journalisten ist, Geld für seinen Eigentümer zu verdienen"

25.02.2013

Oder: Der Journalist sollte begreifen, dass seine Aufgabe nicht darin besteht, die Welt besser zu machen.


„Der Journalist sollte begreifen, dass seine Aufgabe nicht darin besteht, die Welt besser zu machen, das Licht der wahren Lehre zu tragen, die Menschheit auf den besseren Weg zu führen. Das alles - ist nicht seine Aufgabe.

Die Aufgabe des Journalisten besteht darin, Geld für diejenigen zu verdienen, die ihn eingestellt haben.“

„Es gibt keinerlei Aufgabe des Journalismus… Die jungen Journalisten sollten wissen, dass sie über das schreiben werden, das ihnen der Eigentümer sagt, dass heißt der Hausherr... Wenn Sie, die Journalismus-Professoren, dieses nicht den Studenten beibringen, begehen Sie ein Verbrechen.“

„Wir müssen den Studenten gewissenhaft beibringen, dass sie, wenn sie aus den Wänden dieses Vorlesungssaals herausgehen, für den „Onkel“ arbeiten. Und der „Onkel“ wird ihnen sagen, was sie schreiben und was sie nicht schreiben sollen. Und wie sie über solche und andere Sachen schreiben sollen.  Und der Onkel hat darauf ein Recht, weil er sie bezahlt…

Was ich sage, kann einem gefallen oder  nicht gefallen, aber es ist die objektive Realität, so ist das Leben. Und ein anderes wird es bei uns nicht geben…“

Russlands stellvertretender Minister für Kommunikation und Massenmedien Alexey Wolin, auf einer wissenschaftlichen Tagung der Moskauer Staatsuniversität am 9. Februar 2013. Er wurde nach heftigen Protesten am 15. Februar 2013 entlassen.



(Übersetzung: MH, hir@djv.de)

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz