Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Stories als Darstellungform für Journalismus & PR

Stories als Darstellungsform für Journalismus und PR

Gefühlt
spricht die ganze Welt von "Stories". Schließlich gibt es sie in der
Zwischenzeit in fast jedem sozialen Netzwerk: Nachdem Snapchat vor
einigen Jahren den Anfang gemacht hat, sind sie längst auch auf
Instagram, für die privaten Profile und die Business-Pages bei Facebook
verfügbar, und selbst in WhatsApp in abgespeckter Form möglich. Wenn man
es ganz genau nimmt, hat auch Twitter eine Stories-Funktion. Übrigens
wird von "Stories" und nicht "Storys" gesprochen, weil das in den
englischsprachigen Plattformen der englische Plural ist (und nicht wie
im deutschen der Plural Storys).

In diesem Webinar erfahren Sie …

- was genau eine Story ist
- wo Sie sie im entsprechenden Netzwerke finden
- wie man dort jeweils eine Story macht
- welche Sonderfunktionen und interaktiven Möglichkeiten es bei Instagram und teilweise auch Facebook gibt
- warum die Verwendung von Ortsmarken und Hashtags so wichtig ist
- was der Unterschied zu Instagram TV ist

Referentin:
Bettina
Blass, selbstständige Journalistin mit dem Fokus auf Verbraucher- und
Internetthemen, Buchautorin, Dozentin. Mehr zu ihr auf
fitfuerjournalismus.de oder auf der Seite "Wirtschaft verstehen"

Aufzeichnung des Webinars vom 30. November 2018. 80 Minuten im mp4-Format
download:
Stories als Darstellungsform für Journalismus und PR
ab 1 59,00 € Inkl. 19,00% MwSt.