Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Aktuelles

07. September 2017
Berufsinformation

Neue Broschüre (auch PDF) "Freie Journalisten an der Deutschen Welle"

Alles über tarifvertragliche und andere Ansprüche am deutschen Auslandssender, in einfacher Sprache auch für Nichtjuristen verständlich
Titelbild der Broschüre "Freie an der Deutschen Welle". Es zeigt Demonstranten in Windjacken in den Farben des DJV, ein Redner spricht in ein Megaphon, außerdem ist eine Außensicht des Gebäudes der Deutschen Welle in Bonn sowie ein weiteres Foto mit Demonstranten zu sehen, die Schilder mit einigen der Sendesprachen der Deutschen Welle hoch halten.

Nachdem die Tarifverträge für arbeitnehmerähnliche Personen neu verhandelt worden sind, gelten ab dem 1. Oktober 2017 und in einem zweiten Schritt ab dem 1. Januar 2018 neue Regelungen für freie Journalisten. Der DJV informiert in einer umfangreichen Broschüre "Freie an der Deutschen Welle" (100 Seiten) über tarifvertragliche und rechtliche Ansprüche. Dort finden sich auch Tipps und Hinweise zur sozialen Absicherung, zu Versicherungen sowie andere berufspraktische Informationen.

Die Broschüre wird kostenlos abgegeben; sie kann als gedruckte Ausgabe beim DJV bestellt werden unter der E-Mail berspamfilter@djvspamfilter.de.

Die Broschüre ist auch in einer PDF-Fassung erhältlich, die internet-optimiert ist und bequem auf dem Smartphone/Tablet oder dem Desktop-Computer gelesen werden kann. Sie kann hier abgerufen werden

Freie an der Deutschen Welle (7 Megabyte, PDF)


Do 30/11/17
Berlin - DJV-Landesverband, Berlin - JVBB ... Podiumsdiskussion "Content-Marketing: eine Option für Journalisten?"
Di 12/12/17
DJV-Seminare, Betriebsräte Betriebsratswahlen
Fr 15/12/17
Journalistenkalender, Webinar ... Gründe Dein eigenes Medienunternehmen
Do 18/01/18
... DJV-Kalender-Vollversion (mit iCal-Terminübernahme)
Presseausweis, Stift und Block auf einer Laptoptastatur

Der DJV-Blog meldet sich zu allen Themen rund um das Berufsbild von Journalisten. Kurz und deutlich. Starke Meinungen sind Ehrensache.
... mehr