Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Bildjournalisten

Bundestag

Kein Fotoverbot für Journalisten

03.12.2020

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den Bundestagspräsidenten auf, die geltenden Regeln für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten nicht anzutasten.

Anlass ist ein Bericht zu aktuellen Überlegungen, das Film- und Fotoverbot im Parlament über den Kreis der Besucher auch auf Medienschaffende auszuweiten. Bislang sind nur der Plenarsaal und angrenzende Räume fotofreie Zonen. Auslöser für die Überlegungen sind Störungen im Bundestag, die von Gästen der AfD-Fraktion ausgegangen sein sollen. Die Bundestagsverwaltung bestätigte dem DJV auf Anfrage, dass mögliche Änderungen der Hausordnung und der Zugangs- und Verhaltensregeln geprüft würden, aber noch keine Entscheidung gefallen sei.

 

„Es gibt nicht den geringsten Anlass dafür, die Arbeit der Parlamentsjournalisten einzuschränken“, stellt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall fest. „Wenn die Hausordnung des Bundestags Lücken im Umgang mit Störern aufweist, können notwendige Nachbesserungen nicht auf Kosten seriöser Berichterstatter gehen.“ Er erwarte, dass der Bundestagspräsident und der Ältestenrat die Fotoregeln für Journalisten unangetastet ließen.

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

 

Hendrik Zörner

 

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, djv@djv.de

 

News-Übersicht für Bildjournalisten

#rp18

DJV und Leidmedien.de wollen Vernetzung behinderter Journalist*innen fördern

08.05.18

Überraschend viele Entscheider aus Personalbüros fanden den Weg zu dem Talk von DJV und Leidmedien.de bei der re:publica.

Recht

Datenschutzregeln ab 25. Mai 2018

04.05.18

Ab dem 25. Mai 2018 gelten in der Europäischen Union (EU) weitgehend einheitliche Regeln zum Datenschutz, die so genannte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Der deutsche Gesetzgeber kann nur in einigen explizit zugelassenen...

Fotografen haben Namen

Zähltag

23.04.18

Am heutigen Welttag des Urheberrechts zählen aktive DJV-Bildjournalisten die Nennungen von Fotografen in den Tageszeitungen. Die jährlich stattfindende Aktion "Fotografen haben Namen" ist wichtig für alle Bildjournalisten.

Recht

Neue Regelungen zum Datenschutz für (freie) Journalistinnen und Journalisten

29.03.18

Vieles ist noch in Bewegung

Fotojournalisten

Änderungen in der Google-Bildsuche - Probleme bleiben

22.02.18

Einzelbildpräsentation verschwindet wieder

Datenschutz

Kein (Foto-)Journalismus mehr möglich?

16.02.18

Echte Probleme liegen eher beim Redaktionsdatenschutz

Fotojournalismus

Neue Übersicht über Fotopreise erschienen

13.02.18

Bildhonorare 2018 – das Standardwerk für die Honorarkalkulation im Bildermarkt

Freie Berichterstattung

Karneval ist eine ernste Angelegenheit

12.02.18

Närrisches Treiben, Frohsinn, Ausgelassenheit kennzeichnen den Karneval. Nicht so im rechtsrheinischen Teil von Bonn, wo eine Protestaktion von Schülern gegen Asbest einen Eingriff in die Pressefreiheit zur Folge hatte.

Cottbus

Wieder Angriffe auf Journalisten

22.01.18

Es ist leider nichts Neues mehr: Wieder sind am Wochenende Journalisten angegriffen worden. Diesmal in Cottbus, bei einer Demo, zu der "Zukunft Heimat" aufgerufen hatte.

News 136 bis 144 von 379
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz