Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Bildjournalisten

Fotorecht

Nach Google Shopping muss die EU-Kommission auch in Sachen Bildersuche handeln

30.06.2017

DJV veröffentlicht ausführliches Diskussionspapier zur Google Bildersuche

Mit einem Bußgeld in Milliardenhöhe geht die EU-Kommission gegen Google vor, wegen der Bevorzugung von Google Shopping vor anderen Preisvergleichsportalen. In Sachen Bildersuche warten die Fotoverbände schon längere Zeit auf Maßnahmen. Die EU-Kommissarin Vestager hat die Bildersuche in einem Interview mit der Deutschen Welle am 27. Juni 2017 allerdings im Zusammenhang mit Google Shopping als weiteres Problemfeld benannt.

Der DJV hat zum Thema der Google Bildersuche ein ausführliches Diskussionspapier erarbeitet, in dem die Problematik der Bildersuche untersucht wird. Darin geht es um die Hintergründe sowie rechtliche und politische Handlungsmöglichkeiten.

Das Papier kann an dieser Stelle in zwei Versionen heruntergeladen werden, einerseits als klassische PDF, andererseits als praktische ePub-Datei, mit der ein bequemes Lesen auf dem Smartphone oder dem Tablet möglich ist (einfach in iBooks oder eine eBook-App importieren).

(Update des Papiers am 11. September 2017)

PDF-Fassung "Google: Angriff auf die Fotoindustrie"

ePub/eBook-Fassung "Google: Angriff auf die Fotoindustrie"

News-Übersicht für Bildjournalisten

Corona-Krise

Sportfotografie wartet auf Entscheidungen der Politik

04.09.20

Wie geht es weiter mit der Sportfotografie im Fußball in der kommenden Saison? Seitens der Deutschen Fußball-Liga gibt es das Konzept der „Task Force Sportmedizin / Sonderspielbetrieb“. Danach gilt: In der "Teamzone" soll es bei...

TV-Produktionen

Berichterstattung ermöglichen

14.08.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die öffentlich-rechtlichen Sender auf, bei der Produktion von Unterhaltungssendungen berichterstattende Journalisten in verantwortbarem Rahmen wieder zuzulassen.

Fußball

Kein Risiko, aber volle Berichterstattung

13.08.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert, die Zahl der Berichterstatter in den Stadien im verantwortlichen Umfang zu erhöhen.

Freie

Burda-Vertrag - die Risiken im Detail erläutert

07.08.20

Verschiedene Freie haben einen neuen Vertrag von Burda erhalten, der dem Anschein nach auf einem einheitlichen Muster basiert. Der DJV hat den Vertrag bereits öffentlich kritisiert. Nachstehend einige der wichtigsten...

Berufsfragen

Wie Gewerkschaften die Interessen von Freien besser vertreten können - neues Handbuch aus Europa

16.07.20

Auf djv.de ist jetzt die PDF-Ausgabe eines neuen Handbuches zum Thema, wie Freie erfolgreich von Gewerkschaften vertreten werden können: Das "Handbuch zur gewerkschaftlichen Organisierung". Das Handbuch wurde auf der...

Bildjournalismus

DJV-Fachausschuss Bildjournalisten erarbeitete neue Technikempfehlung

16.07.20

Welche Ausrüstung brauchen Personen, die im Bildjournalismus arbeiten? Der DJV-Fachausschuss der Bildjournalistinnen und Bildjournalisten hat jetzt eine Übersicht erarbeitet, die als "Technikempfehlungen" im Format PDF...

Corona-Krise

Wenig neue Hilfe von Bund und Ländern für Selbständige

15.07.20

Die neuen Finanzhilfen von Bund und Ländern bringen vielen Selbständigen nur wenig. Der DJV informiert über die aktuellen Programme in einem kompakten "DJV-Tipps für Freie" (PDF). Ebenfalls aktualisiert wurde das...

Verpixelung

Karlsruhe urteilt für Fotografen

08.07.20

Das Bundesverfassungsgericht hat Recht gesprochen: Verantwortlich für die Verpixelung von Personen auf Fotos sind die Redaktionen, nicht die Fotografen.

Corona-Krise

Informationen zu neuen Hilfen für Selbständige

08.07.20

Die Bundesregierung und einige Länder haben neue Programme aufgelegt, mit denen Selbständige angesichts des Umsatzrückgangs in der Corona-Krise unterstützt werden sollen.Hier eine erste, kurze Übersicht (wird...

News 37 bis 45 von 378
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz