Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Bildjournalisten

Fotorecht

Nach Google Shopping muss die EU-Kommission auch in Sachen Bildersuche handeln

30.06.2017

DJV veröffentlicht ausführliches Diskussionspapier zur Google Bildersuche

Mit einem Bußgeld in Milliardenhöhe geht die EU-Kommission gegen Google vor, wegen der Bevorzugung von Google Shopping vor anderen Preisvergleichsportalen. In Sachen Bildersuche warten die Fotoverbände schon längere Zeit auf Maßnahmen. Die EU-Kommissarin Vestager hat die Bildersuche in einem Interview mit der Deutschen Welle am 27. Juni 2017 allerdings im Zusammenhang mit Google Shopping als weiteres Problemfeld benannt.

Der DJV hat zum Thema der Google Bildersuche ein ausführliches Diskussionspapier erarbeitet, in dem die Problematik der Bildersuche untersucht wird. Darin geht es um die Hintergründe sowie rechtliche und politische Handlungsmöglichkeiten.

Das Papier kann an dieser Stelle in zwei Versionen heruntergeladen werden, einerseits als klassische PDF, andererseits als praktische ePub-Datei, mit der ein bequemes Lesen auf dem Smartphone oder dem Tablet möglich ist (einfach in iBooks oder eine eBook-App importieren).

(Update des Papiers am 11. September 2017)

PDF-Fassung "Google: Angriff auf die Fotoindustrie"

ePub/eBook-Fassung "Google: Angriff auf die Fotoindustrie"

News-Übersicht für Bildjournalisten

Coronakrise

Update des Tipps für Freie zur Neustarthilfe und zur Überbrückungshilfe III

11.05.21

Die Informationen des DJV zum Thema Neustarthilfe und Überbrückungshilfe III wurden aktualisiert und sind auf DJV.de im Format PDF abrufbar.

Coronakrise

Aktualisierung der Informationen zur Neustarthilfe und Überbrückungshilfe

28.04.21

Eine Aktualisierung der Informationen zur Neustarthilfe und Überbrückungshilfe sowie zusätzlichen Hilfen in einigen Bundesländern ist jetzt unter djv.de abrufbar: DJV-Tipps für Freie.

dpa

Warnung an Freie vor Knebelvertrag

31.03.21

Der Deutsche Journalisten-Verband warnt Bildjournalistinnen und -journalisten vor der Unterzeichnung eines neuen Vertrags bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Coronakrise

Neues zur Neustarthilfe und Gutes für Bayern

19.03.21

Die Neustarthilfe für Freie, die als Solo-Selbstständige und/oder unständig Beschäftigte tätig sind, wird auch an Freie im Journalismus geleistet. Darauf hat der DJV in letzter Zeit bereits mehrfach hingewiesen. Grundsätzlich...

Framing-Urteil

EuGH stärkt Urheberrecht

10.03.21

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt das aktuelle Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum sogenannten Framing von digitalen Bildern.

Freie

Lage ist alarmierend

02.03.21

Die wirtschaftliche Situation freier Journalistinnen und Journalisten ist ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie alarmierend.

Bildhonorare

Verlässliche Konstante in Krisenzeiten: mfm-BILDHONORARE 2021 erschienen!

22.02.21

Die jährlich von der mfm ermittelten marktüblichen Honorare für Fotonutzungen in Deutschland werden in der Publikation „mfm-BILDHONORARE“ veröffentlicht. Die Ausgabe 2021 ist ab sofort in der gedruckten Version und auch im...

Umfrage

Soziale Lage in der Film- und Fernsehbranche wird untersucht

19.02.21

Eine aktuelle Branchenumfrage soll die Arbeitsbedingungen und soziale Lage der Berufstätigen in der Film- und Fernsehbranche erforschen. Die Umfrage ist vom Senat von Berlin beauftragt worden. Die Ergebnisse sollen einem...

Corona-Krise

Neustarthilfe kann jetzt beantragt werden

16.02.21

Die Neustarthilfe des Bundes ist für Solo-Selbstständige jetzt abrufbar. Freie, die in Personengesellschaften (z.B. GbR, Partnerschaften) oder Kapitalgesellschaften (z.B. UG, GmbH) arbeiten, müssen sich dagegen noch...

News 1 bis 9 von 376
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz