Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

News für Personalräte

Alle Personalräte-News

Deutsche Welle

Freienvertretung wenig wirksam, dennoch wählen gehen!

26.03.21

Der DJV hält die Vertretung von Freien durch Personalräte für dringend notwendig und fordert aktuell von der Bundesregierung, das Personalvertretungsgesetz entsprechend zu ändern, so dass beispielsweise auch an der Deutschen...

Corona-Beschlüsse

Ruhetage klar definieren

23.03.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Bundesregierung auf, schnellst möglich für Klarheit über die sogenannten Ruhetage zu sorgen, die sie im Rahmen der Corona-Beschlüsse zusammen mit der Ministerpräsidentenkonferenz für...

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Danke, Herr Baum!

19.03.21

Gerhart Baum, ehemaliger Bundesinnenminister, hat im Interview mit der Süddeutschen Zeitung eine Lanze für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gebrochen. Sein Fazit: demokratierelevant.

"Querdenker"-Demos

Schock über Welle der Gewalt

13.03.21

Der Deutsche Journalisten-Verband ist schockiert über die Welle der Gewalt und der Anfeindungen gegen Journalistinnen und Journalisten am Rand von „Querdenker“-Demonstrationen in mehreren deutschen Großstädten an diesem...

Freie

Lage ist alarmierend

02.03.21

Die wirtschaftliche Situation freier Journalistinnen und Journalisten ist ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie alarmierend.

Personalräte

Freie müssen rein

26.02.21

Warum Freie dringend Sitz und Stimme in den Personalräten der öffentlich-rechtlichen Sender brauchen, zeigt sich derzeit beim RBB. Dessen Intendantin ist froh, dass die Freien draußen sind.

ARD und ZDF

Erhalt statt Radikalabbau

25.02.21

Der Deutsche Journalisten-Verband wendet sich entschieden gegen Bestrebungen Einzelner aus CDU und CSU, ARD und ZDF zu verschmelzen und die öffentlich-rechtlichen Programmangebote abzubauen.

Pressekonferenzen

Bürgermeister rudert zurück

22.02.21

Nach der Aufregung um die verbotene Live-Übertragung einer Pressekonferenz mit dem Robert-Koch-Institut ruderte der Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte zurück.

Umfrage

Soziale Lage in der Film- und Fernsehbranche wird untersucht

19.02.21

Eine aktuelle Branchenumfrage soll die Arbeitsbedingungen und soziale Lage der Berufstätigen in der Film- und Fernsehbranche erforschen. Die Umfrage ist vom Senat von Berlin beauftragt worden. Die Ergebnisse sollen einem...

Großbritannien - China

Weltpolitik zulasten von Medien

12.02.21

Großbritannien und China tragen ihre Streitigkeiten auf dem Rücken von Medien aus. Das Nachsehen hat die Information der Menschen.

News 41 bis 50 von 416

Weitere Tipps für Rundfunker...

Newsletter

Cookie Einstellungen