Deutscher Journalisten-verbandGewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Service-Bereich

Der journalist

Die Redaktion berichtet monatlich über Ereignisse und Entwicklungen in den Medien, stellt spannende Köpfe der Branche vor, beleuchtet Unternehmensstrategien und Arbeitsbedingungen. Beiträge zum journalistischen Handwerk, zu Techniken, Recherchetools und Darstellungsformen runden das redaktionelle Spektrum ab.

Die Redaktion

Die journalist-Redaktion hat ihren Sitz in der Geschäftsstelle des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV). Chefredakteur ist Matthias Daniel. 

Kontaktmöglichkeiten:

journalist@journalist-magazin.de

Telefon: 0228/20172-24

facebook.com/derjournalist

twitter.com/journ_online

www.journalist-magazin.de

Das Selbstverständnis

Der journalist ist Medienmagazin, Fachpublikation und DJV-Mitgliederzeitschrift in einem. Als unabhängiger und fachkundiger Beobachter garantiert die journalist-Redaktion einen umfassenden Blick auf die Medienbranche. Für DJV-Mitglieder ist das journalist-Abo im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Der Herausgeber

Herausgeber des journalists ist – seit der ersten Ausgabe im Januar 1951 – der Bundesvorstand des DJV. Der Bundesvorstand vertritt den DJV gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Behörden. Er wird alle zwei Jahre vom Verbandstag gewählt.

Der Verlag

Seit November 2016 erscheint der journalist im New Business Verlag GmbH & Co KG, Nebendahlstr. 16, Hamburg. Verleger ist Peter Strahlendorf.

Kontakt für Abonnenten: abo@new-business.de

Die aktuelle Ausgabe

Ausgabe 06/2018

Tom Buhrow im Interview

„Wir können Aufklärung in die Vergangenheit bieten und Schutz in die Zukunft. Wir können es nicht ungeschehen machen. Und das tut mir wirklich sehr leid für alle Betroffenen!“ Tom Buhrow spricht im großen journalist-Interview über die Vorfälle beim WDR und seine Pläne als Intendant.

 

Weitere Themen der Juni-Ausgabe:

 

  • Unternehmen & Märkte: Benjamin Piel - Ortsbesuch bei einem Vordenker des Lokaljournalismus
  • Alltag & Beruf: Pressefreiheit - Wird Europa zunehmend ein Krisengebiet für Journalisten?
  • Menschen & Meinungen: Fußball-WM - Wie viel Politik verträgt der Sport?