Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News für Freie

Markt

Selbstverlag ganz einfach, sagt vonjournalisten.de

05.12.2014

Webinare am 8.12. und 18.12. stellen das Angebot vor



vonjournalisten.de - eine Plattform, mit der Journalisten selbst zu Verlegern werden können. In sieben einfachen Schritten zum eigenen Buch, sei es klassisch gedruckt oder ein eBook. Dabei können Freie über die Plattform auch Bücher von Kunden anbieten, die dann unter deren Namen vertrieben werden. So einfach war das Verlegen von Büchern, sei es eigene oder die von Kunden, noch nie, meint Pierre Vroomen, Geschäftsführer des niederländischen Betreibers der Plattform.

vonjournalisten.de ist zwar kein Angebot des DJV und auch nicht der DJV-Verlags- und Service-GmbH, richtet sich jedoch ausschließlich an DJV-Mitglieder. "Der Vorteil eines Auftritts von DJV-Mitgliedern besteht darin, dass ziemlich sicher ist, dass damit auf der Plattform journalistische Qualität geboten wird. Das ist gegenüber den Kunden ein wichtiges Qualitätsmerkmal", sagt Vroomen.

In Webinaren am 8.12. und 18.12. stellt Vroomen die Funktionen der Plattform live vor.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung macht für Nichtmitglieder nur Sinn, wenn der Eintritt in den DJV erwogen wird, da eine Teilnahme von Nichtmitgliedern an der Plattform nicht zulässig ist.

Die Plattform kann freilich schon jetzt genutzt werden. Ein Tipp allerdings: Wer eBooks erzeugen will, sollte die Software Jutoh erwerben, die es direkt beim Anbieter für rund 30 Euro gibt (bitte nur die kostenpflichtige Version nutzen, da die kostenlose Hinweise auf die Testversion in die epub-Datei einträgt). Damit lässt sich sehr einfach eine epub-Datei erzeugen, die für professionellen eBook-Verkauf erforderlich ist. Ein  (englischsprachiges) Tutorial von India Drummond auf YouTube zeigt, wie einfach die Produktion von eBooks mit Jutoh geht. Auch der DJV arbeitet zur Zeit damit.
Hier geht´s zur Webinar-Anmeldung

Schon gewusst?54% der Freien sind weiblich, 96% haben Abitur, 75% einen Hochschulabschluss. Der durchschnittliche Monatsgewinn beträgt 2.180 Euro im Monat. Frauen verdienen 1.895 €, Männer 2.440 €. Quelle: DJV-Umfrage 2014 (djv.de/umfragefreie)

Schon gewusst?54% der Freien sind weiblich, 96% haben Abitur, 75% einen Hochschulabschluss. Der durchschnittliche Monatsgewinn beträgt 2.180 Euro im Monat. Frauen verdienen 1.895 €, Männer 2.440 €. Quelle: DJV-Umfrage 2014 (djv.de/umfragefreie)

freienblog

Weitere interessante Themen

Newsletter

Cookie Einstellungen