Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

Bildjournalisten

Corona-Krise

Basketball-Bundesliga schafft jetzt doch einen Pool-Platz für Fotografie

08.06.2020

Das Engagement von Fotojournalistinnen und Fotojournalisten in der Basketball-Bundesliga (BBL) hat jetzt zu einem ersten Erfolg geführt: wie die BBL am Sonntag mitteilte, soll es jetzt doch einen Pool-Platz geben, aus dem Freie beliefert werden. Damit ist das Engagement von Freien, die den Basketball vor Ort seit Jahren treu begleiten und sich zunächst dennoch aus der Veranstaltung ausgeschlossen sahen, am Ende doch belohnt worden. Der DJV hatte die Betroffenen gegenüber der BBL unterstützt.

Das Ergebnis wird freilich nicht von allen Sportjournalistinnen und Sportjournalisten für optimal gehalten. Sie fordern weiterhin eine entschlossenere Öffnung der Sportveranstaltungen für fotografisch tätige Kolleginnen und Kollegen. Zuletzt hatten Sportredaktionen und die Medienverbände BDZV, DJV und VDS eine deutliche Erhöhung der Zahl der Fotojournalistinnen und Fotojournalisten gegenüber der Deutschen Fußball-Liga gefordert, eine Forderung, die natürlich auch für andere Sportarten gilt.

Andere kritisieren, dass auch Pool-Plätze keine wirkliche Lösung der Probleme sind, da viele Freie nicht nur direkt an Kunden, sondern auch an Bildagenturen oder Fotoplattformen liefern, über die dann, teilweise von mehreren Personen auf der gleichen Plattform, das gleiche Bild dutzendfach unter unterschiedlichem Namen den Redaktionen angeboten wird. Das immergleiche Bildmaterial unter unterschiedlichem Namen sorgt mitunter für Verwirrung bis Verdruß in den Redaktionen, und der Verkauf der identischen Bilder über Bildplattformen mit niederigen Verkaufspreises drückt ebenfalls die Preise oder Vertriebschancen.

Die engagierten Kolleginnen und Kollegen im Basketball sind im Gegensatz zu dieser Kritik erst einmal zufrieden, dass sie hier doch noch - wortwörtlich - ins Spiel gekommen sind.


Michael Hirschler, hir@djv.de

News-Übersicht für Bildjournalisten

Transformation

Medienarbeitgeber in der Pflicht

21.07.22

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht die Medienarbeitgeber in der Pflicht, mehr für die Journalistinnen und Journalisten zu tun, die bei ihnen angestellt oder als freie Mitarbeiter tätig sind.

ADAC-Fotos

Konkurrenz für Freie

07.06.22

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in der Vermarktung von Fotos der ADAC Luftrettung eine unzulässige Konkurrenz mit freien Bildjournalisten.

"Hinterland"

Medien machen im Lokalen - der Journalismus erfindet sich neu

03.06.22

Was macht ein Ostfriese an der polnisch-ukrainischen Grenze? Was sich nach einem Ostfriesenwitz anhört, ist in Wirklichkeit ein Zeichen von neuen Richtungsentscheidungen in Lokalmedien. „Wir wollen weg vom Terminjournalismus, hin...

Olaf Scholz

Die Sache mit dem Fototermin

18.05.22

Der Bundeskanzler hat einen Begriff aus dem Politikbetrieb schlagzeilenträchtig gemacht: Fototermin. Dafür wolle er nicht nach Kiew reisen, sagte Scholz. Auch wir Journalisten würden in Politikerauftritten gern mehr sehen als...

Corona-Krise

Neustarthilfe April-Juni jetzt beantragen

14.04.22

Ab sofort können Anträge auf Neustarthilfe für den Förderzeitraum April bis Juni 2022 gestellt werden. Dabei werden Soloselbstständige, Kapitalgesellschaften, Genossenschaften, unständig Beschäftigte sowie kurz befristete...

Corona-Krise

Neustarthilfe Januar-März 2022 kann jetzt beantragt werden

20.01.22

Die Corona-Krise hat viele Freie hart getroffen - und dauert immer noch an. Daher wird das Programm der Neustarthilfe auch im Frühjahr 2022 fortgesetzt. Bis zu 4.500 Euro können in diesem Hilfsangebot beantragt werden. Für Freie...

Fotografen haben Namen

Drei Zeitungen gewinnen

17.12.21

Die drei Zeitungen Serbske Nowiny, Main-Post und Straubinger Tagblatt haben bei der Aktion „Fotografen haben Namen“ am besten abgeschnitten.

Fotorecht

Framing von Fotos kann verboten werden

09.09.21

In Verträgen kann festgelegt werden, dass Fotografien bei Nutzung im Internet gegen "Framing" im Internet geschützt werden müssen. Das hat der Bundesgerichtshof am 9. September 2021 entschieden. Im konkreten Fall stellte er fest,...

Corona-Krise

Neue Hilfen für Freie

21.07.21

Der DJV informiert in einem aktuellen "Tipps für Freie" über neue Hilfen für Freie angesichts fortdauernder wirtschaftlicher Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Corona-Krise. Link zum DJV-Tipps für Freie (PDF)

News 1 bis 9 von 386
Newsletter

Cookie Einstellungen