Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

Bildjournalisten

Bildjournalisten

BILDHONORARE 2015 erschienen

04.02.2015

Das Standardwerk für die Preiskalkulation in der Fotobranche

(PM BVPA/DJV) Was kann verlangt werden, wenn eine Firma ein Foto auf einer Litfaßsäule verwenden will? Was gilt, wenn das Bild in einer App verwendet wird? Über diese und andere Fragen informiert die neu erschienene Broschüre "BILDHONORARE – Übersicht der marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte“

Wenn es um die professionelle Berechnung und Darlegung von Nutzungshonoraren im Fotovertrieb geht, gehört diese Publikation zur absoluten Pflichtausrüstung. Die Broschüre gibt schnell und detailliert Auskunft über die Preiskalkulation von Fotos, abhängig vom gewünschten Nutzungszweck und -umfang.

Erstellt wird die Übersicht von der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM), einem Zusammenschluss von Organisationen im Bereich des Fotogeschäfts. Auch der Deutsche Journalisten-Verband gehört zu den Mitgliedern der MFM.

Ab sofort ist nun die neue Ausgabe 2015 des Tabellen-Werks erhältlich – sowohl in der Print-Version als auch im ePaper-Format für mobile Endgeräte. Die Honorar-Übersicht erscheint im gewohnt übersichtlichen Layout, wurde dem aktuellen Markt angepasst (u.a. neu: Blogs, Kunstdrucke, Paket-Honorare für PR- und Firmenzeitschriften) und bietet dem Nutzer eine optimale Berechnungsgrundlage.

Mit seinem umfangreichen Medienregister ist diese Broschüre ein unerlässliches Standardwerk für Agenturen, Fotografen, Kanzleien für Urheber- und Medienrecht bzw. alle, die Bildhonorare kalkulieren müssen.

DJV-Mitglieder und Mitglieder anderer MFM-Organisationen können die Broschüre als Print-Ausgabe oder e-Paper zu Sonderkonditionen beziehen. Das spezielle Bestellformular für DJV-Mitglieder findet sich hier.

Für alle sonstigen Interessenten gilt: Die Print-Ausgabe kann ab sofort im Print-Paket bestehend aus BILDHONORARE 2015 und PICTAMagazin 01/2015 für zusammen 34,80 € zzgl. Versand bestellt werden. Für mobile iOS- und Android-Geräte gibt es das Digital-Paket für 24,80 € zzgl. Versand.

Das entsprechende Bestellformular findet sich unter folgendem Link: http://bvpa.org/bvpa-publikationen/jformular

Das ePaper der BILDHONORARE kann auch einzeln direkt über die App Stores iTunes oder Google play erworben werden.

Dafür wird einfach die App "PICTA & MFM" heruntergeladen und dann auf die gewünschte Ausgabe geklickt.

News-Übersicht für Bildjournalisten

ADAC-Fotos

Konkurrenz für Freie

07.06.22

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in der Vermarktung von Fotos der ADAC Luftrettung eine unzulässige Konkurrenz mit freien Bildjournalisten.

"Hinterland"

Medien machen im Lokalen - der Journalismus erfindet sich neu

03.06.22

Was macht ein Ostfriese an der polnisch-ukrainischen Grenze? Was sich nach einem Ostfriesenwitz anhört, ist in Wirklichkeit ein Zeichen von neuen Richtungsentscheidungen in Lokalmedien. „Wir wollen weg vom Terminjournalismus, hin...

Olaf Scholz

Die Sache mit dem Fototermin

18.05.22

Der Bundeskanzler hat einen Begriff aus dem Politikbetrieb schlagzeilenträchtig gemacht: Fototermin. Dafür wolle er nicht nach Kiew reisen, sagte Scholz. Auch wir Journalisten würden in Politikerauftritten gern mehr sehen als...

Corona-Krise

Neustarthilfe April-Juni jetzt beantragen

14.04.22

Ab sofort können Anträge auf Neustarthilfe für den Förderzeitraum April bis Juni 2022 gestellt werden. Dabei werden Soloselbstständige, Kapitalgesellschaften, Genossenschaften, unständig Beschäftigte sowie kurz befristete...

Corona-Krise

Neustarthilfe Januar-März 2022 kann jetzt beantragt werden

20.01.22

Die Corona-Krise hat viele Freie hart getroffen - und dauert immer noch an. Daher wird das Programm der Neustarthilfe auch im Frühjahr 2022 fortgesetzt. Bis zu 4.500 Euro können in diesem Hilfsangebot beantragt werden. Für Freie...

Fotografen haben Namen

Drei Zeitungen gewinnen

17.12.21

Die drei Zeitungen Serbske Nowiny, Main-Post und Straubinger Tagblatt haben bei der Aktion „Fotografen haben Namen“ am besten abgeschnitten.

Fotorecht

Framing von Fotos kann verboten werden

09.09.21

In Verträgen kann festgelegt werden, dass Fotografien bei Nutzung im Internet gegen "Framing" im Internet geschützt werden müssen. Das hat der Bundesgerichtshof am 9. September 2021 entschieden. Im konkreten Fall stellte er fest,...

Corona-Krise

Neue Hilfen für Freie

21.07.21

Der DJV informiert in einem aktuellen "Tipps für Freie" über neue Hilfen für Freie angesichts fortdauernder wirtschaftlicher Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Corona-Krise. Link zum DJV-Tipps für Freie (PDF)

Corona-Krise

Arbeitsstipendien der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst

14.07.21

Mit Hilfe eines schmalen  Förderungsprogramms der Bundesregierung versucht die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst in der Corona-Krise zu helfen. Im Rahmen des Programms "Neustart Kultur" werden nach Antrag und...

News 1 bis 9 von 385
Newsletter

Cookie Einstellungen