Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Mehr zum Thema

Bildjournalisten

Lumix-Festival

Tage des jungen Fotojournalismus: 13. bis 17. Juni in Hannover

16.05.2012

Vom 13. bis 17. Juni findet in Hannover mit dem 3. Lumix Festival das weltgrößte Festival für jungen Fotojournalismus statt.

In 8 Pavillons des Expo-Geländes werden 60 Reportagen von jungen Fotojournalisten bis zum Alter von 35 Jahren gezeigt. Daneben halten vier Fotografinnen und vier Fotografen der absoluten Weltspitze Vorträge über ihre Arbeit, darunter drei Pulitzer-Preisträger.

Außerdem gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Vorträgen, Portfoliosichtungen und Diskussionen. Mit dem günstigen Eintrittspreis von sieben Euro für fünf Tage soll dieses Festival nicht nur Profis, sondern allen Menschen mit einem Interesse am guten Foto den Zugang zum Geschichtenerzählen in Bildern ermöglichen.
Das Programm mit seinen zahlreichen Führungen und Gesprächen soll in besonderem Maße die Begegnung zwischen Fotografen, Bildredakteuren und Liebhabern fördern. Die Veranstalter rechnen bei der dritten Ausgabe des Lumix Festivals mit einem weiteren Zuschauerrekord. Im Jahre 2010 besuchten etwa 20.000 Menschen dieses Festival und die Öffentlichkeit überschlug sich in der positiven Kritik. Ein Rekord wurde in diesem Jahr bereits aufgestellt. Insgesamt bewarben sich etwa 1.300 FotografInnen aus 77 Ländern um die Ausstellungsplätze. Mehr Infos auf der Website www.fotofestival-hannover.de.

News-Übersicht für Bildjournalisten

KI-Fotos

Aufstand der Authentischen

23.11.23

Künstlich erzeugte Fotos beim Wettbewerb der Stiftung World Press Photo? Kann gar nicht sein, will man meinen. Um ein Haar wäre es dazu gekommen.

Hamas-Überfall

Aufklärung gefordert

09.11.23

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert von den großen internationalen Nachrichten- und Bildagenturen Aufklärung über den Verdacht, dass einige Freelancer vor dem Überfall der Hamas auf Israel informiert waren.

Fotografie

Politiker vor die Linse

02.08.23

Die bayerische Staatskanzlei gibt unter Markus Söder zehnmal soviel für Fotografen aus wie unter seinem Vorgänger Horst Seehofer. Gut für die Berufsfotografen. Das Vorbild von Robert Habeck macht in Bayern tatsächlich Schule....

Künstlersozialkasse

Abbuchung für Juli 2023 ist korrekt trotz irreführender Empfängerangabe

10.07.23

Wilhelmshaven, 10. Juli 2023 (fw/KSK, hir/DJV). In den letzten Tagen ist es bei der Abbuchung der Versicherungsbeiträge und der monatlichen Vorauszahlungen/Künstlersozialabgabe durch die Postbank zu einer Textänderung gekommen,...

Bildjournalismus

Frist läuft ab - jetzt noch schnell die Honorare für 2022 bei der VG Bild-Kunst melden!

01.06.23

Für die Wahrnehmungsberechtigten der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst tickt die Uhr: nur noch bis zum 30. Juni 2023 können sie ihre Meldungen einreichen. Da dieses mittlerweile auch online möglich ist, gibt es auch keine...

Streik

Solidarität mit dpa-Freien

02.05.23

Der Deutsche Journalisten-Verband unterstützt den Arbeitskampf der Freien bei der Nachrichtenagentur dpa.

KI im Journalismus

DJV fordert klare Regeln

24.04.23

Der Gesamtvorstand des Deutschen Journalisten-Verbands fordert dazu auf, die Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz auf Gesellschaft und Journalismus in den Blick zu nehmen.

Katie Melua-Konzerte

Knebelverträge stoppen

21.04.23

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft das Management der Künstlerin Katie Melua zu fairen Akkreditierungsbedingungen für Pressefotografinnen und -fotografen auf.

dpa-Fotografen

Faire Honorare gefordert

13.02.23

Der Deutsche Journalisten-Verband unterstützt Aktivitäten von freien Fotografinnen und Fotografen der Deutschen Presse-Agentur, mit denen sie für höhere Honorare bei der dpa kämpfen.

News 1 bis 9 von 400
Newsletter

Cookie Einstellungen