Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News zur Pressefreiheit

Journalismus

Neues Förderprogramm

15.10.21

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt das neue Förderprogramm der Bundesregierung zum Schutz und zur strukturellen Stärkung des Journalismus. Der

Youtube

Ein bisschen #allesaufdentisch

13.10.21

Youtube hat eines der gelöschten Videos im Zusammenhang mit #allesaufdentisch wieder freigeschaltet und damit das Urteil des Landgerichts Köln zur Hälfte erfüllt. Die YouTube-Regeln geraten ins Visier.

Medienkompetenz

Schlimme Ergebnisse

12.10.21

Eine Untersuchung der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung bringt erhebliche Wissenslücken über den Journalismus und die Medien ans Licht. Ob das nur in Sachsen so ist?

Friedensnobelpreis

Fanal für Pressefreiheit

08.10.21

Der Deutsche Journalisten-Verband lobt den Friedensnobelpreis für die philippinische Journalistin Maria Ressa und ihren russischen Kollegen Dmitri Muratov als Fanal für die Pressefreiheit weltweit und für verfolgte und...

ARD & ZDF

Show-Berichterstattung zulassen

30.09.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert ARD und ZDF auf, bei den geplanten TV-Shows mit Publikum auch wieder die Berichterstattung durch Journalisten und Fotografen in vollem Umfang zuzulassen.

RT DE

Keine Kriegsrhetorik!

29.09.21

Der Deutsche Journalisten-Verband weist die Rede von einem angeblichen „Medienkrieg“ Deutschlands gegen Russland deutlich zurück.

Medienanfragen

Spahn missachtete Pressefreiheit

22.09.21

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt die Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts vom gestrigen Dienstag zum presserechtlichen Auskunftsanspruch auf Bundesebene (BVerwG 6 A 10.20).

Verschwörungstheorien

Facebook greift durch

17.09.21

Facebook hat nach eigenen Angaben 150 Konten der Querdenken-Szene gelöscht. Eine Gratwanderung zwischen Meinungsfreiheit und Zensur.

Angriffe auf Journalisten

EU reagiert umfassend

16.09.21

Der Deutsche Journalisten-Verband begrüßt die am heutigen Donnerstag vorgestellten Empfehlungen der EU-Kommission an die Mitgliedstaaten zur Stärkung der Sicherheit von Journalistinnen und Journalisten.

Afghanistan-Hilfe

Belohnung für Unterdrückung?

14.09.21

100 Millionen Euro hat der Bundesaußenminister den Vereinten Nationen als Deutschlands Beitrag zu humanitärer Hilfe für Afghanistan zugesagt. Offenbar ohne Gegenleistungen.

Deutsche Welle

Willkommen, liebe Kollegen!

10.09.21

72 Personen sind in Sicherheit. 10 Journalisten und ihre Familienangehörigen. Sie haben für die Deutsche Welle aus Afghanistan berichtet und werden bald in Deutschland eintreffen. Jetzt schon herzlich willkommen!

Afghanistan

Journalisten nicht im Stich lassen

10.09.21

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft Bundesaußenminister Heiko Maas auf, sich aktiv für die Journalistinnen und Journalisten sowie für die früheren Mitarbeiter von Medien in Afghanistan einzusetzen.

Pegasus-Überwachung

Aufklärung nötig

07.09.21

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert vom Bundeskriminalamt umfassende Aufklärung über den möglichen Einsatz der Überwachungssoftware Pegasus gegen Journalistinnen und Journalisten sowie deren Informanten.

Afghanistan

Raus und rein

06.09.21

Unzählige Journalisten fliehen aus Afghanistan oder haben das bereits getan. Gleichzeitig kehren die ersten internationalen Korrespondenten zurück. Wie passt das zusammen?

Afghanistan

Versprechen einlösen

31.08.21

Bundesaußenminister Heiko Maas hat ein "Schutzversprechen" für Ortskräfte, Menschenrechtler und Journalisten in Afghanistan abgegeben. Das muss auch eingelöst werden.

News 1 bis 15 von 594
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz