Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

Rundfunkbeitrag

Verfassungsbruch vorgeworfen

20.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband wirft dem medienpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Sachsen Verfassungsbruch vor.

BND-Urteil

Sieg auf ganzer Linie

19.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband sieht in dem heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur weltweiten Massenüberwachung durch den Bundesnachrichtendienst einen „Sieg für die Pressefreiheit auf ganzer Linie“, wie...

Gewalt

Keine Rechtfertigung für Sido

15.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband verurteilt den Angriff des Rappers Sido auf das Team von BILD TV in Berlin.

BND

Wegweisendes Urteil erwartet

14.05.20

Mit Spannung blickt der Deutsche Journalisten-Verband auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts am kommenden Dienstag zur anlasslosen Überwachung des weltweiten Internetverkehrs durch den Bundesnachrichtendienst.

Ministerpräsidenten

Beim Rundfunkbeitrag nicht wackeln

12.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Ministerpräsidenten der Länder auf, an der von ihnen beschlossenen Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf 18,36 Euro ab 2021 festzuhalten.

Fußballclubs

Chance für Bildjournalisten

06.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Fußballclubs der Bundesliga auf, zu den Geisterspielen eine ausreichende Zahl von Bildjournalisten zuzulassen.

Morddrohungen

Umfassender Schutz gefordert

05.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert die Sicherheitsbehörden auf, Journalistinnen und Journalisten umfassend zu schützen, wenn sie Morddrohungen aus dem extremistischen Milieu erhalten haben.

Daten

Umfrage zur Lage der Freien gestartet

05.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft alle freien Journalistinnen und Journalisten dazu auf, an der Freien-Umfrage des DJV teilzunehmen.

ZDF-Team

Angriff auf die Pressefreiheit

01.05.20

Der Deutsche Journalisten-Verband verurteilt den Angriff auf ein Fernsehteam des ZDF am heutigen 1. Mai in Berlin auf das Schärfste.

Tag der Pressefreiheit

UN-Sonderbeauftragter muss her

30.04.20

Der Deutsche Journalisten-Verband erinnert aus Anlass des Internationalen Tags der Pressefreiheit am 3. Mai an den vom Deutschen Bundestag vor fast drei Jahren geforderten UN-Sonderbeauftragten für den Schutz von Journalisten.

News 31 bis 40 von 363
Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz