Deutscher Journalisten-Verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

News für Freie

Fortbildung

Freientag NRW 2012

31.08.2012

Der Freien-Tag 2012 des DJV-NRW findet am Samstag, 29. September, in Gelsenkirchen statt - und ab sofort können Sie sich dafür anmelden!


Nach dem Erfolg vom vergangenen Jahr sind der DJV-NRW und der Fachausschuss Freie dieses Mal eine Kooperation mit dem Institut für Journalismus und Public Relations in der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen eingegangen. Eine Studierendengruppe der Hochschule hat dafür die Webseite www.djv-freientag.de gestaltet, auf der Sie weitere Informationen zum Freien-Tag finden.

Als DJV-Mitglied zahlen Sie eine Teilnahmegebühr von nur 30 Euro inklusive Verpflegung (Anreise auf eigene Kosten).

Anmeldung unter http://www.djv-seminare.de/?p=4124

Sind Sie Student der Westfälischen Hochschule? Dann senden Sie Ihre Anmeldung mit den Kontaktdaten bitte direkt per E-Mail an freientagnrw@googlemail.com an das Institut für Journalismus und Public Relations.

Zur sichtlichen Sauerei:


Die eierlegende Wollmilchsau wird allen Bedürfnissen gerecht und ist ein echter Allrounder. Ähnlich fühlen sich freie Journalisten: Sie müssen kreativ und schnell sein, technikaffin und gut informiert. Und noch dazu sind sie oft selbstständige Unternehmer. Genug Stoff für den Freien-Tag 2012, der am 29. September von 9 bis 17 Uhr den Fokus auf die freiberufliche Arbeit und ihre Besonderheiten legt.

 

Die Workshops:

Der Freien-Tag 2012 bietet sechs Workshops - und damit jeder möglichst viel mitnehmen kann, laufen sie in drei Schichten. Fast alle Workshops werden "von Kollegen für Kollegen" gehalten: Die Dozentinnen und Dozenten sind nicht nur Fachleute in ihrem Gebiet, sie schöpfen auch aus ihren ganz konkreten Alltagserfahrungen als Freie.

Workshop 1 "Ist da nicht noch mehr drin?" mit Constanze Hacke: Tipps für Freie zu Verhandlungen und den Kalkulieren von Honoraren.

Workshop 2 "PR ist nicht immer böse" mit Prof. Dr. Kurt Weichler: Corporate Media kann für Freie ein interessantes und lukratives Arbeitsfeld sein.

Workshop 3  "Was passiert, wenn was passiert?" mit Helge Kühl: Der Versicherungsfachmann berät in Sachen Versicherungen und Vorsorge

Workshop 4 "Aufträge gewinnen mit dem Prinzip Kostenlos" mit Dr. Kerstin Hoffmann: Tipps zu Content-Strategien, Netzwerken und Social Media.

Workshop 5 "Muss ich wirklich alles können?" mit Timo Stoppacher: "Spezialisierung" vs. "Bauchladen" - was ist wichtiger?

Workshop 6 "Keine Angst vor dem Finanzamt" mit Rechtsanwältin Susanne Christ: Steuern leicht gemacht.

Pausen zwischen den Workshops sowie Mittagessen und Kaffeetafel bieten reichlich Gelegenheit zum Netzwerken!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

DJV-NRW

Silke Bender

News für Freie

Corona-Krise

Neustarthilfe und Betriebskostenhilfe wird verbessert

21.01.21

Coronahilfen: Die Neustarthilfe wird auf bis zu 7.500 Euro erhöht und "Bezugsrahmen" von 25 auf 50% erhöht. Wer z.B. einen Umsatz von 20.000 Euro hat, erhält jetzt 5.000 Euro. Zahlungen sollen jetzt auch für unständig...

CORONA-PANDEMIE

Corona-Pandemie und Betreuung: Erweiterter Anspruch auf Kinderkrankengeld

20.01.21

Bereits seit März 2020 gibt es einen Anspruch von Eltern auf Zahlungen aus dem Infektionsschutzgesetz, wenn die Schule oder Kindertageseinrichtung wegen Corona geschlossen wird. Voraussetzung ist dabei unter anderem, dass das...

CORONA-PANDEMIE

EU-Beihilferecht sorgt für Probleme

14.01.21

Freie müssen mit der Beantragung von neuen Hilfen weiterhin warten. Irreführende Aussagen der Bundesregierung und  unklare Antragssysteme sorgen derweil für Chaos bei Selbstständigen: Weder die Neustarthilfe noch die hierzu...

Urheber

Verbandsklagerecht muss kommen

13.01.21

Bei der Umsetzung der EU-Richtlinie für das Urheberrecht in der digitalen Gesellschaft sollte der deutsche Gesetzgeber nicht auf das Instrument des Verbandsklagerechts verzichten.

CORONA-PANDEMIE

Antrags-Chaos: Besser noch warten bei Neustarthilfe und Betriebskostenhilfe

11.01.21

EU-Beihilferecht sorgt für Probleme Freie müssen mit der Beantragung von neuen Hilfen weiterhin warten. Irreführende Aussagen der Bundesregierung und  unklare Antragssysteme sorgen derweil für Chaos bei Selbstständigen:...

Corona-Pandemie

Antragsformular für Neustarthilfe lässt auf sich warten

08.01.21

Das Antragsformular für den Direktantrag für die Neustarthilfe ist doch noch nicht online. Wer zur Zeit mit Elster-Zertifikat in den gesicherten Bereich für die Antragstellung auf Wirtschaftshilfen kommt, entdeckt dort nur den...

Freie

Was bei der Umsatzsteuer ab 1. Januar 2021 zu beachten ist

30.12.20

 Die Umsatzsteuer beträgt für ab dem 1. Januar 2021 ausgeführte Leistungen grundsätzlich wieder 19 Prozent bzw. 7 Prozent im Bereich der Einräumung von Urheberrechten.  Wer ab dem 1. Januar 2021 allerdings noch...

Deutschlandradio

Freienvertretung: Freie können am 14. Januar Wahlausschuss wählen

22.12.20

Freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutschlandradios können jetzt eine Freienvertretung wählen, mit der die arbeitnehmerähnlich frei Beschäftigten Repräsentanten im Haus bestimmen können. Diese können in Konfliktfällen...

Medienunternehmen

Corona-Bonus für Journalisten

21.12.20

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft die Medienunternehmen dazu auf, ihren Beschäftigten zum Jahresende einen Bonus auszuzahlen – als Anerkennung für die geleistete journalistische Arbeit in Zeiten der Corona-Pandemie.

Corona-Krise

Bayern zahlt jetzt für Oktober bis Dezember bis zu 1.180 Euro "Unternehmerlohn"

18.12.20

Die Bayerische Staatsregierung hat jetzt ein Soloselbstständigenprogramm aufgesetzt, von dem freie Journalistinnen und Journalisten in der Corona-Krise profitieren können. Sie können bis zu 1.180 Euro für die Monate Oktober bis...

Kreative

Eine Regierung, zwei Meinungen

18.12.20

Wie hält es die Bundesregierung mit den Kreativen? Staatsministerin Monika Grütters ruft zur Solidarität auf, Staatsministerin Dorothee Bär sieht urheberfreundliche Regelungen kritisch. Wie wäre es mit einer einheitlichen Linie?

Cornona-Krise

Neue DJV-Tipps für Freie zu Finanzhilfen

26.11.20

Corona: ,,Novemberhilfen" helfen den meisten Freien nicht, Anträge für ,,Neustarthilfe" erst im Januar 2021 möglich. Über Details der aktuellen Hilfsmaßnahmen informieren neue "DJV-Tipps für Freie", die hier als PDF abrufbar...

News 1 bis 12 von 770

Schon gewusst?Schadensersatz für Fehler bei der Berichterstattung? Schwere Verletzung im Krisengebiet? Berufsunfähigkeit? Altersvorsorge? Der DJV-Versicherungsmakler bietet Spezialangebote für Journalisten.

Schon gewusst?Schadensersatz für Fehler bei der Berichterstattung? Schwere Verletzung im Krisengebiet? Berufsunfähigkeit? Altersvorsorge? Der DJV-Versicherungsmakler bietet Spezialangebote für Journalisten.

Weitere interessante Themen

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz